Geburtstagstorte

Meine Lieben,
heute hat die Liebe Claudia für mich eine tolle Geburtstagstorte gemacht.

Hier ihr Beitrag:

Hallo, Ihr lieben Backverrückten!

Ich freue mich, als Gastbloggerin dabei sein zu dürfen – an dieser Stelle

vielen Dank! :)

Ich habe Euch meine mir selbst gemachte letzte Geburtstagstorte mitgebracht.

Das Besondere daran ist, dass es nach dem Rezept gemacht ist, das meine Oma

mir als Kind jedes Jahr zum Geburtstag gemacht hat. Es hat einen sehr

ideellen Wert für mich – und natürlich bekommt Ihr das Rezept auch. Wundert

Euch nur bitte nicht, dass die Torte auf dem Rezept anders aussieht. 😉 Die

Torte ist nach diesem mir so wichtigen Rezept gebacken, nur eben

fondanttauglich gemacht. :)

Zu meiner Person… ich bin Claudia und zarte 36 Jahre jung.

Ach, ich bin einfach das *Backmädchen für alles* und backe mir die Welt

einfach, wie sie mir gefällt. :)

Schoko-Biskuit

Zutaten: 

100g Zartbitter-Kuvertüre
4 Eier  getrennt
100g Zucker
75g Mehl
50g Speisestärke
1 TL Backpulver
50g gemahlene Haselnüsse

Zubereitung:

Springform mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180°C vorheizen.
Schokolade grob raspeln.
Eiweiß steif schlagen, dabei den Zucker nach und nach einreisen lassen und das Eigelb unterrühren.
Mehl, Speisestärke, Backpulver, gemahlene Haselnüsse und 50g geraspelte Kuvertüre unterheben.

Teig in die vorbereitete Springform füllen und ca. 30 min. backen. ( Stäbchenprobe)!

Den Kuchen etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und erkalten lassen.

Pfirsichcreme Füllung

Zutaten:

1 Dose Tortenpfirsiche
400g Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillinzucker
1/2 TL Kakao zum bestäuben 

Zubereitung:

Pfirsiche abtropfen und den Saft anderweitig verwenden.
8 Pfirsichspalten zum Garnieren beiseite legen, restliche Pfirsichspalten in Stücke schneiden.
Tortenboden vorsichtig mit einem Messer aushöhlen-
dabei aber rundherum einen ca. 2mm breite Rand stehen lassen.
Den ausgehöhlten Teig zerbröseln.
Sahne, Sahnesteif und Vanillinzucker Steif schlagen.
Pfirsichstücke und Biskuitbrösel unterheben.
Sahnemasse in den Biskuit füllen, mit den zurückgelegten Pfirsichspalten belegen.
Mit der geraspelten Kuvertüre bestreuen.
Rand nach Belieben mit Kakao bestäuben.

Geburtstagstorte Claudia 1

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit 

Meine Seite findet Ihr hier auf Facebook:

Backmädchen für alles

Besucht auch meinen Blog:
www.backmaedchenfueralles.blogspot.com

Ich freue mich auf Euch! :)

Bitte liken und teilen :)

Schreibe einen Kommentar